Kirchberg am Wechsel

Erstellt am 08. November 2018, 15:04

von Philipp Grabner

Auszeichnung: Schule nahm Plakette entgegen. Die Initiative "Tut gut!" verlieh Schulen die "Gesunde Schule"-Plaketten - auch an das Gymnasium Sachsenbrunn.

Inge Eder (Programmleitung »Gesunde Schule«), Johann Heuras (Bildungsdirektor des LSR für NÖ), Edith Tippel, Rosemarie Pfeffer, Alexandra Pernsteiner-Kappl (Abteilungsleitung Initiative »Tut gut!«).  |  NÖN.at, zVg

Knapp 250 Gäste folgten der Einladung zur traditionellen Veranstaltung des Programms "Gesunde Schule" in die Reitschule Grafenegg, wo Plaketten verliehen wurden. Auch das G/RG Sachsenbrunn (Kirchberg am Wechsel) wurde erneut als „Gesunde Schule“ in der Stufe 2 ausgezeichnet und darf weiterhin die „Gesunde Schule“-Plakette im Eingangsbereich des Schulgebäudes präsentieren.

Diese Auszeichnung bezeugt, dass "alle in der Schule tätigen Personen darum bemüht sind, sowohl räumlich als auch im zwischenmenschlichen Umgang miteinander ein Lern- und Lehrklima zu schaffen, in welchem Schüler und Lehrer gesund und effektiv arbeiten können", wie es seitens der Schule dazu heißt. Die Initiative „Gesunde Schule: Tut gut“ unterstützt diese Bemühungen durch Fortbildungsangebote, Projekte, Workshops und finanzielle Förderungen.

Als „Gesunde Schule“-Beauftragte des G/RG Sachsenbrunn nahmen die Professorinnen Edith Tippel und Rosemarie Pfeffer die Auszeichnung in Empfang.