ÖVP-Gemeindeparteitag: Neue Aufgabe für Biffl. Hubert Haselbacher als Obmann bestätigt. Als Stellvertreter fungieren Monika Eisenhuber und Markus Biffl.

Von Philipp Grabner. Erstellt am 17. Juli 2021 (04:39)
440_0008_8122599_neu28phil_kirchberg_oevp.jpg
Neuwahl: Bürgermeister Willibald Fuchs und Abgeordnete Waltraud Ungersböck mit Hubert Haselbacher, Markus Biffl und Peter Hollendohner.
zVg, zVg

Im Jahr 2015 hatte Hubert Haselbacher das Amt von Willibald Fuchs übernommen: Dieser Tage wurde der Vizebürgermeister als Parteiobmann der Kirchberger Volkspartei einstimmig bestätigt.

Zu Erneuerungen kam es bei den beiden Stellvertretern: Bis zuletzt fungierten Peter Hollendohner und Monika Eisenhuber als solche – während Letztere bleibt, folgt auf Hollendohner der Wiener Neustädter Magistratsdirektor Markus Biffl.

In der vergangenen Funktionsperiode habe man „viele Themen erfolgreich umsetzen“ können, berichtete Bürgermeister Willibald Fuchs, der nach wie vor im Vorstand der örtlichen ÖVP sitzt: „Besonders freuen mich die Realisierung des Gesundheitszentrums und des Um- und Zubaus der Neuen Mittelschule, an denen die Volkspartei Kirchberg maßgeblich beteiligt war.“ Als Zukunftsthemen nannte Fuchs den geplanten Ausbau der Glasfaserinfrastruktur sowie den Neubau des Veranstaltungssaales.