Jetzt müssen Taten folgen. Über die Pläne des Neunkirchner Unternehmervereins.

Von Christian Feigl. Erstellt am 12. Juni 2019 (05:00)

In der Vorwoche gab der Neunkirchner Unternehmerverein wieder einmal ein Lebenszeichen von sich: Der neue Vorstand präsentierte seinen Mitgliedern Vorhaben und Ideen für die kommenden Monate.

Allerdings dürfte das Interesse der Wirtschaftstreibenden daran nicht gerade groß sein, fanden doch nur knapp 15 Mitglieder den Weg zur Präsentation. Dabei hätte es allerhand zu hören gegeben. So wird etwa an einer Wiederbelebung der Langen Einkaufsnächte – eine erfolgreiche Veranstaltungsreihe, die einst regelmäßig tausende Menschen ins Zentrum lockte – gefeilt.

Und auch an einem regelmäßig Markt am Holzplatz wird gebastelt. Eigentlich unverständlich, warum der bislang noch nicht realisiert werden konnte, gibt es doch so etwas Vergleichbares mittlerweile fast in jeder Kleinstgemeinde. Geredet wurde an diesem Abend wieder viel, aber eines ist auch klar: Das alleine ist zuwenig, jetzt müssen auch endlich einmal Taten folgen.