Die Offensive ist schon titelreif. Fritz Hauke über Hirschwangs lautes Ausrufezeichen im Titelkampf.

Von Fritz Hauke. Erstellt am 05. September 2017 (05:00)

Vor der Saison war klar – die 1. Klasse Süd ist ein Fall für drei. Schön aufgeteilt auf die drei in der Liga vertretenen Bezirke würden sich Hirschwang (Neunkirchen), Weissenbach (Baden) und Bad Fischau (Wiener Neustadt) die Krone ausmachen.

Tabellenführer ist nach vier Runden – verdientermaßen – Weissenbach, ungeschlagen und ohne Gegentore. Doch die Hirschwanger setzten am Sonntag ein lautes Ausrufezeichen. 9:2 gegen Grimmenstein, das kann sich sehen lassen. Denn die Grimmensteiner sind in der Liga eine gewachsene Größe, weit weg von Jausengegner…

Und dieses Ergebnis zeigt ganz deutlich, wie Hirschwang vor hat, Meister zu werden – mit geballter Feuer-Kraft in der Offensive. Hasan Duman, heißer Kandidat auf die Torjägerkanone, trifft im Schnitt pro Spiel zwei Mal. Das wären am Ende des Tages über 50 Treffer – Milchmädchen-Rechnung, schon klar, aber immerhin. An vorderster Front ist Hirschwang mit sicher längst reif für die Gebietsliga, keine Frage. Allerdings kommt die vielzitierte Weisheit „Offensive gewinnt Spiele, Defensive Titel“ nicht von ungefähr.

Hirschwang muss für den ganz großen Wurf auch in der eigenen Hälfte den Ton angeben. Denn darauf bauen, dass Duman und Co. immer neun Mal zuschlagen, wäre ein Marsch auf dünnem Eis.