Zurück zur Normalität. Fritz Hauke über Grünbachs neuformierte Reservemannschaft.

Von Fritz Hauke. Erstellt am 16. Januar 2018 (05:00)

Viele Jahre waren die Schneeberg-Kicker aus Grünbach gewichtiger Bestandteil der 2. Klasse Wechsel. Der Weg zum Grünbacher Sportplatz wirkte für viele Gegner wie der Weg auf den Großglockner. Und auch die Exporte, die es vom Berg herunterschafften, konnten sich sehen lassen – Butrint Vishaj, Marvin Konci, Hasan Duman, Daniel Kohn, Marcel Lechner. Daraus hätte man schon eine richtig gute Landesliga-Truppe basteln können. Alles Träumerei…

Zurück in der Realität hat Grünbach einen harten Herbst zu verdauen. Mit nur sechs Punkten ist der Verein im Tal der 2. Klasse angelangt. Doch es geht wieder ein wenig bergauf. Der erste Schritt: Die Rückkehr in den U23-Bewerb. Das mag vielleicht nicht wie die Erklimmung des Mount Everst klingen, der Aufstieg zum ersten Lager ist damit aber allemal gelungen. Denn auch wenn die Reserve-Mannschaft oft nur als lästiges Anhängsel gesehen wird – die Bedeutung einer U23 darf nicht unterschätzt werden.

Grünbachs Weg zurück in die Konkurrenzfähigkeit ist noch lang und weit – aber die längste Reise beginnt mit den ersten Schritten. Und die kann Grünbach in den verbleibenden zwei Wochen mit einer weiteren Kaderverbreitung setzen. Denn vom letzten Platz gibt‘s nur einen Weg – rauf!