Mehr als ein Momentbild. Fritz Hauke über die Scheiblingkirchner Tabellenführung.

Von Fritz Hauke. Erstellt am 20. September 2016 (05:40)

Tabellenführer nach fünf Runden? Völlig egal! Tabellenführer nach fünf Runden? Völlig egal? Klar, Scheiblingkirchen darf jetzt noch nicht die Meistertrikots bestellen und sich überlegen, wo und wie der Titel gefeiert wird. Aber die Tabellenführung Mitte September ist dennoch mehr als eine Momentaufnahme – es ist ein deutliches Zeichen, wohin die Reise des USV in der aktuellen Saison hingehen soll.

Und vor allem ist es eine Bestätigung, dass der erste Schritt schon gesetzt wurde. Vier Siege in den ersten fünf Spielen und das bei einer knusprigen Auslosung sind ein Ausrufezeichen an die Konkurrenz. Mit Scheiblingkirchen wird zu rechnen sein. Das wissen von Eggendorf bis Wolkersdorf, von Wiener Neustat bis Stockerau jetzt alle. Spätestens jetzt, spätestens seit ein „Einser“ neben dem Scheiblingkirchner Vereinsname in der Tabelle aufleuchtet.

„Vorne mitspielen“ lautete die Vorgabe – die verletzungsbedingten Ausfälle der Leistungsträger Manuel Widermann und Dominik Altrichter haben sich bis jetzt bei den Ergebnissen noch nicht niedergeschlagen. Ein Hauptgrund dafür: Mit Christian Ressler zieht sich der Top-Stürmer der Liga für Scheiblingkirchen die Schuhe an.
Der Weg ist noch lange. Aber: Tabellenführer nach fünf Runden? Nicht ganz egal…