Kollision mit Reh: Bikerin kam zu Sturz. Nach Unfall im Bezirk Neunkirchen mussten am Mittwochabend zwei Feuerwehren auf die L141 ausrücken.

Von Redaktion noen.at. Erstellt am 29. Juni 2017 (09:32)

Am Natschbacher Berg war eine Bikerin im Bereich Autobahnüberführung S6 mit einem Reh kollidiert. Durch den Zusammenstoß kam die Lenkerin mit ihrem Motorrad zu Sturz, das Fahrzeug landete im Straßengraben.

Reh verendete noch an Ort und Stelle

Die Frau hatte bei dem Unfall unglaubliches Glück, sie erlitt augenscheinlich nur Abschürfungen und leichte Blessuren. Das Rote Kreuz Neunkirchen transportierte die Gestürzte zur weiteren Untersuchung ins Landesklinikum WIener Neustadt.

Das Reh verendete durch den Zusammenstoß noch am Unfallort. Die Feuerwehren Natschbach und Loipersbach bargen das Motorrad aus dem Graben und entfernten es von der Unfallstelle. Die L141 war für rund 45 Minuten für den gesamten Verkehr gesperrt.