Straßen-Lehrling aus Neunkirchen auf viertem Rang. Markus Stoyer konnte mit seiner Leistung überzeugen und holte sich dafür eine Auszeichnung.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 23. Juni 2019 (06:40)
Amt der NÖ LRG
Hans Zöhling, Josef Decker, Markus Stoyer und Ludwig Schleritzko.

„Die Vorteile einer Lehre liegen auf der Hand: Sie bietet eine solide Berufsausbildung mit selbst verdientem Geld gleich nach dem Pflichtschulabschluss. Zudem sind gut ausgebildete Facharbeiter weniger von Arbeitslosigkeit betroffen“, stellte ÖVP-Landesrat Ludwig Schleritzko im Rahmen des siebenten NÖ Landeslehrlingswettbewerbs für den Lehrberuf Straßenerhaltungsfachfrau/-mann fest.

NÖ Straßenbaudirektor Josef Decker und Hans Zöhling, Obmann der Landespersonalvertretung, überreichten gemeinsam mit Schleritzko die Auszeichnungen. Markus Stoyer von der Neunkirchner Straßenmeisterei belegte dabei den vierten Platz.