Puchbergerin künftig Teil in Landesbeirat. Manuela Wurzinger vertritt künftig das Industrieviertel.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 18. Juli 2021 (05:50)
440_0008_8124753_neu28phil_wurzinger.jpg
Manuela Wurzinger ist ab sofort für das Industrieviertel im Landesbeirat vertreten.
S. Balber, S. Balber

Rund 150 Delegierte kamen zuletzt am Messegelände in Wieselburg (Bezirk Scheibbs) zusammen, um die Landesleiterin der Landjugend NÖ, Kerstin Lechner, in ihrem Amt zu bestätigen. Zum neuen Landesobmann wurde Johannes Baumgartner gewählt. Eine wichtige Rolle wird in der neuen Funktionsperiode aber auch eine Puchbergerin spielen: Manuela Wurzinger wurde erstmalig in den Landesbeirat gewählt. In diesem sind insgesamt 16 Personen vertreten – Wurzinger vertritt in dem Gremium das Industrieviertel.

Ziel der neuen Landesleitung ist es, das Jahresmotto umzusetzen. Unter dem Slogan „Wir beleben Dörfer“ soll das gesellschaftliche Leben „mit aller gebotenen Vorsicht“ wieder hochgefahren werden, betonte man seitens der Organisation.

Insgesamt umfasst die Landjugend Niederösterreich rund 20.000 Mitglieder.