Lehrlinge ausgezeichnet. Zwei Lehrlinge aus dem Bezirk Neunkirchen dürfen sich über den begehrten Josef Staudinger-Preis der Arbeiterkammer freuen.

Von Christian Feigl. Erstellt am 04. April 2014 (12:35)
NOEN, Scheichel
Den Josef-Staudinger-Lehrlingspreis haben aus dem Bezirk gewonnen: Arber Klimenta (HAC Gloggnitz) 5. v. l. UND Serdar Aslan (Ternitz) ganz rechts im Bild.
Insgesamt haben sechs Lehrlinge am Freitag den Josef-Staudinger-Preis 2014 erhalten. Für ihr Können, ihr Engagement und ihre Leistungen in Ausbildungseinrichtungen der überbetrieblichen Berufsausbildung. Die Auszeichnungen wurden von AKNÖ-Präsident Markus Wieser und AKNÖ-Direktor Helmut Guth überreicht.

Im Bezirk Neunkirchen darf sich Serdar Arslan über die Auszeichnung freuen. Der 18-Jährige lernt Metalltechnik und Maschinenbautechnik in der Technischen Bildungsakademie Ternitz. Aber auch Arber Klimenta erhielt den Preis. Der 18-Jährige lernt die Tischlerlehre im HAC Gloggnitz.

„Der Einstieg ins Berufsleben ist nicht immer leicht. Leider gibt es nicht für alle Jugendlichen einen betrieblichen Ausbildungsplatz. Die diesjährige Preisträgerin und die Preisträger haben ihre Chancen in der überbetrieblichen Berufsausbildung genutzt und sind durch besonderes Können
und Fleiß aufgefallen" sagte AKNÖ-Präsident Markus Wieser bei der Preisverleihung im Bildungszentrum in Sigmundsherberg.

Die überbetriebliche Ausbildung (ÜBA) trägt dazu bei, die Jugendarbeitslosigkeit zu dämmen.