Nachwuchs-Florianis punkteten bei Bewerb in Edlitz. Das Bezirksfeuerwehrkommando Neunkirchen hielt auf dem Edlitzer Festplatz die Jugendbewerbe 2019 ab.

Von Philipp Grabner. Erstellt am 23. Juni 2019 (16:52)

Die Wettkämpfe selbst konnten noch bei guten Wetterbedingungen abgehalten werden - zur Siegerverkündung mussten die Teilnehmer des Bezirksfeuerwehrjugendleistungsbewerbs dann aber ins Feuerwehrhaus Edlitz ausweichen.

Dort hatte das Team rund um Bezirkskommandant Sepp Huber dann die Aufgabe, die Siegerverkündung durchzuführen - und den jungen Florianis zu tollen Leistungen zu gratulieren.

Im Bronzebewerb siegte Zöbern-Königsberg-Schlag vor Kirchberg-Otterthal-Trattenbach und Aspang-Schlag-Zöbern, auf den weiteren Plätzen fanden sich Feistritz-Raach, Edlitz, Wartmannstetten-Straßhof-Ramplach sowie Schwarzau am Steinfeld. Im Silberbewerb hatte ebenso Zöbern-Königsberg-Schlag die Nase vorne, gefolgt von Küb, Gloggnitz-Enzenreith-Penk-Altendorf, Grimmenstein-Edlitz-Mönichkirchen, Feistritz-Raach, Küb-Maria Schutz sowie Semmering-Wimpassing. Bei den Gästen siegte sowohl im Silber-, als auch im Bronzebewerb Hollenthon vor Hochwolkersdorf und Weißes Kreuz-Hollenthon.

Zur Siegerehrung konnte Sepp Huber neben zahlreichen Feuerwehrfunktionären, darunter seinen Stellvertreter Sepp Neidhart, auch die Abgeordneten Hermann Hauer (ÖVP), Christian Samwald (SPÖ) und Jürgen Handler (FPÖ) sowie Bürgermeister Engelbert Ringhofer (ÖVP) aus Thomasberg und Vizebürgermeister Thomas Ernst (ÖVP) aus Edlitz begrüßen.