Ternitz

Erstellt am 10. Januar 2017, 06:01

von Christian Feigl

Jubel: Gymnasium bekommt Sportzweig. Das BORG wird um ein drittes Ausbildungsangebot erweitert. Profitieren wird davon auch die Neue Mittelschule.

Große Freude über die neue Errungenschaft bei Bürgermeister LAbg. Rupert Dworak, der 8-fachen Jugend- und Junioren-Staatsmeisterin Linda Hamersak und BORG-Direktor Roman Ehold.  |  Stadtgemeinde

Großer Wurf für die Schulpolitik der Stadt, aber auch im gesamten Bezirk: Das BORG wird ab dem Schuljahr 2017/18 einen eigenen Sportzweig bekommen!

Damit wird das Gymnasium zu den beiden Ausbildungszweigen „Informations- und Kommunikationstechnologie“ sowie dem künstlerisch-kreativen Fach „Polyästhetik“ um ein drittes Angebot erweitert. Anmeldungen für das kommende Schuljahr sind mit dem Halbjahreszeugnis Anfang Februar 2017 möglich.

Was genau geboten wird und welche Ziele die Verantwortlichen damit verfolgen, lesen Sie ab Dienstag in der Printausgabe der NÖN Neunkirchen.

Umfrage beendet

  • Ist der Sportzweig im BORG Bereicherung für die gesamte Region?