Ternitzer Stadthalle feiert ihren „Runden“. Ein musikalisches Wochenende kommt auf alle Ternitzer zu. Die bekannte Stadthalle wird 60 Jahre alt und das wird gefeiert.

Von Johannes Authried. Erstellt am 28. November 2019 (04:23)
Die Gruppe „Insieme“ ist am 29. November in der Stadthalle zu Gast.
Alexander Haas

Das Jubiläum „60 Jahre Stadthalle Ternitz“, die am 28. November 1959 eröffnet wurde, wird mit drei Top-Konzerten gefeiert.

Start ist am Mittwoch, 27. November, 20 Uhr, mit „Big Band Project & Count Basic“.

„Waren es in der Vergangenheit Nathan Trent, Thomas Gansch, Monika Ballwein, ,The Blues Brothers‘ oder ,The Rats are back‘, mit denen die Band große Erfolge verzeichnete, so wird diesmal ,Count Basic‘ für den Höhepunkt des Konzertes sorgen“, freut sich Dirigent Otto M. Schwarz.

„Count Basic“, die heuer ihr 25-jähriges Bühnenjubiläum feiern, mit Mastermind Peter Legat und Sängerin Kelly Sae, konnten sich schon mit einigen Titeln in den amerikanischen und europäischen Charts platzieren.

Noch vor der Premiere im Wiener Metropol kommen „Insieme“ (Christian Deix, Erik Arno, Monika Ballwein, Rene Velazquez-Diaz) mit ihrem Weihnachtsprogramm „Merry Mixmas“ am Freitag, 29. November, 20 Uhr, in die Stadthalle Ternitz.

Dabei präsentieren die vier herausragenden Stimmen von „Insieme“ und der Ausnahmegitarrist Mario Berger internationale X-Mas-Hits wie „White Christmas“ oder „Feliz Navidad“, aber auch einige ausgesuchte Songperlen und Raritäten in Italienisch, Spanisch und Englisch sowie Traditionelles aus Österreich. Klassisches rundet den Abend ab.

„A3 filterlos“ spielen Austropop pur. Die Band gastiert am Samstag, 30. November, 20 Uhr, wo sie Lieder u. a. von Fendrich, Ambros und Danzer interpretiert.

Karten für alle drei Konzerte gibt es bei der Stadtgemeinde Ternitz und bei Ö-Ticket.