Nachlöscharbeiten nach Waldbrand im Gange. Nach dem massiven Waldbrand im Bezirk Neunkirchen, der sich am Donnerstag aufgrund des Windes auf 30 Hektar Fläche ausgebreitet hatte, waren am Freitag noch Nachlöscharbeiten im Gang.

Erstellt am 02. August 2013 (12:25)
NOEN, Mathias Schranz
Zu Mittag waren 105 Mitglieder von neun Freiwilligen Feuerwehren - mit Löschrucksäcken (mit kleinen Spritzen) und Schanzwerkzeug ausgerüstet - weiterhin damit beschäftigt, den Boden nach Glutnestern abzusuchen, diese aufzuhacken und abzulöschen.

Floriani-Appell: Bei derzeitiger Hitze keine Lagerfeuer im Freien!

Auch ein Katastrophenhilfsdienstzug stand im Einsatz, berichtete Alexander Nittner vom Landesfeuerwehrkommando Niederösterreich. Die Arbeiten werden nach seinen Angaben noch bis zum Nachmittag dauern, danach werde eine Brandwache eingerichtet.



Das Landesfeuerwehrkommando sprach den eindringlichen Appell aus, bei der herrschenden Hitze und Trockenheit im Freien keine Lagerfeuer oder Ähnliches zu entzünden und vor allem keine brennenden Zigaretten oder Streichhölzer wegzuwerfen - weder im Wald noch aus fahrenden Fahrzeugen.