Große Trauer um Ex-SPÖ-Gemeinderat Thomas Braunstein. Thomas Braunstein, 20 Jahre lang Gemeinderat in Scheiblingkirchen-Thernberg, verstarb mit nur 56 Jahren.

Von Tanja Barta. Erstellt am 12. Januar 2021 (10:50)
Thomas Braunstein verstarb im 57. Lebensjahr.
SPÖ

Beim Gemeindeamt hängt die schwarze Fahne, der Schock sitzt tief. Die ganze Gemeinde trauert um Ex-SPÖ-Gemeinderat Thomas Braunstein, der mit nur 56 Jahren verstorben ist.

Der gelernte Elektriker und ÖBB-Mitarbeiter war bereits seit 1985 Teil der Sozialdemokraten. „Die Nachricht hat mich wie der Blitz getroffen. Ich bin tief erschüttert, dass jemand so früh aus seinem Leben gerissen wurde“, zeigt sich SPÖ-Bezirksparteiobmann Rupert Dworak tief betroffen.

Engagierter Politiker

Politisch engagierte sich Braunstein 20 Jahre lang als Gemeinderat in Scheiblingkirchen-Thernberg, zehn davon als geschäftsführender Mandatar. Ein Jahrzehnt lang leitete er auch die Geschicke der SPÖ Scheiblingkirchen als Fraktionsobmann, ab 2005 war er auch Mitglied des SPÖ-Bezirksvorstandes. Auch am Gelingen des SPÖ-Balls Warth-Scheiblingkirchen war Braunstein 20 Jahre lang maßgeblich beteiligt.
„Wir sind alle sehr geschockt. Er war eine total korrekte und liebenswerte Person. Ein Familienmensch durch und durch. Er fehlt uns sehr“, so SPÖ-Gemeinderätin Renate Stadler. Groß ist die Trauer auch bei ÖVP-Bürgermeister Johann Lindner, der Braunstein als Gemeinderatskollegen immer sehr schätzte: „Die Zusammenarbeit war immer sehr gut. Wir haben einen sehr wertvollen Menschen verloren!"

Ein Begräbnistermin steht noch nicht fest.