Nachwuchs für die Feuerwehr St. Peter am Wechsel. Kommandant Martin Kirnbauer blickte gemeinsam mit seiner Mannschaft auf das Jahr 2019 zurück. Zwei Jung-Florianis wurden im Rahmen der Sitzung im Gasthaus "Platzer" angelobt.

Von Philipp Grabner. Erstellt am 16. Februar 2020 (16:36)

24 Einsätze, davon zwei Brand- und 22 technische Einsätze, verzeichnete die Freiwillige Feuerwehr St. Peter am Wechsel im vergangenen Jahr. Gemeinsam mit seiner Mannschaft zog Kommandant Martin Kirnbauer bei der Mitgliederversammlung im Alpengasthaus Pölzlbauer („Platzer“) Bilanz über 2019. Neben der Beschlussfassung über den Ankauf eines neuen Voraus-Rüstfahrzeugs standen auch der Kassenbericht, die Berichte der Warte sowie die Verlesung des Protokolls aus dem Vorjahr auf der Tagesordnung.

Einige personelle Veränderungen

Auch personell tat sich einiges: Joel Hintergräber trat der FF bei, David Haiden und Peter Schlinter wurden angelobt. Befördert wurden Franz Hintergräber (zum Oberlöschmeister), Franz Pölzlbauer junior (zum Hauptfeuerwehrmann), Christoph Prenner zum Hauptfeuerwehrmann, Daniel Prenner zum Hauptfeuerwehrmann, Peter Fuchs zum Oberfeuerwehrmann und Peter Heber zum Oberfeuerwehrmann. Die Dankesworte seitens der Gemeinde übernahm Vizebürgermeister Reinhard Haiden (ÖVP). 

Einen Bericht über die Mitgliederversammlung gibt es auch in der Print-Ausgabe der NÖN Neunkirchen, ab Dienstag erhältlich!