Erfolgreicher Projektmarathon: Spielplätze erobert. Landjugend-Mitglieder verschönerten Spielplätze in Nachbargemeinde. Ergebnis wurde Ortschef und Bürgern präsentiert.

Von Philipp Grabner. Erstellt am 21. September 2019 (05:58)
Landjugend
Die Landjugend-Mitglieder lassen mit Natschbachs ÖVP-Bürgermeister Günther Stellwag die Sektkorken knallen.

Er ist Jahr für Jahr eine besondere Herausforderung: Der Projektmarathon der Landjugend, bei dem innerhalb von 42 Stunden ein besonderes Projekt umgesetzt werden muss. Auch die Neunkirchner Landjugend-Mitglieder machten heuer wieder mit...

...und rückten für „ihre“ Aufgabe in die Nachbargemeinde Natschbach-Loipersbach aus. Dort galt es, auf den Spielplätzen XXL-Spiele auf Pflastersteinen aufzumalen, Tischtennistische zusammenzubauen und Spielfiguren herzustellen sowie zu bemalen.

Parallel dazu musste der Projektverlauf laufend dokumentiert werden – etwa über soziale Netzwerke. „Nach den vielen Herausforderungen, die es zu bewältigen galt, konnten wir das fertige Projekt der Gemeinde sowie der Ortsbevölkerung präsentieren“, berichtet Lisa Hochhofer, Leiterin des Landjugendsprengels Neunkirchen, der NÖN.