Narren in Neunkirchen geweckt. Wie schon in den Jahren zuvor kamen nur ganz wenige Besucher auf den Hauptplatz Neunkirchen zum diesjährigen Narrenwecken der Faschingsgilde Neunkirchen. Dabei hätte sich die Faschingsgilde mehr Besucher verdient!

Von Johannes Authried und Christian Feigl. Erstellt am 11. November 2019 (19:29)

 

Wie schon in den Jahren zuvor kamen nur ganz wenige Besucher auf den Hauptplatz Neunkirchen zum diesjährigen Narrenwecken der Faschingsgilde Neunkirchen. Dabei hätte sich die Faschingsgilde mehr Besucher verdient, denn sie präsentierten an diesem Abend ein neues Prinzenpaar – Annemarie 1. (Schlief) und Thomas 3. (Satzinger) aus Neunkirchen und Wien.

Annemarie die Erste hat bereits Faschingssitzungserfahrung, sie war schon 2016/17 als Faschingsprinzessin tätig. Bürgermeister Herbert Osterbauer übergab den Rathausschlüssel an das Prinzenpaar mit den Worten „Den Schlüssel bekomme ich aber wieder zurück“. Die traditionellen Faschingssitzungen finden am 10. und 11. Jänner 2019 um 19.11 Uhr im VAZ der Arbeiterkammer Neunkirchen statt.

Eintrittskarten gibt es ab sofort in der Buchhandlung Reithmeyer und in Kürze auch online unter www.fgn.at