Gebirgsverein feiert 100-jähriges Jubiläum. Gebirgsverein Neunkirchen bestätigte im Rahmen der Generalversammlung den Vorstand und beging 100. Gründungstag.

Von Thomas Wohlmuth. Erstellt am 24. Juli 2021 (04:35)
440_0008_8129658_oegv.jpg
Franz Bauer, ÖVP-Bürgermeister Herbert Osterbauer, Erich Weninger und  ÖVP-Vereinsstadträtin Christine Vorauer mit dem Ehrengeschenk der Stadt.
Wohlmuth, Wohlmuth

Die Jahreshauptversammlung fand im Beisein von ÖVP-Bürgermeister Herbert Osterbauer Corona-bedingt im Festsaal der Mittelschulen statt und das Thema „Corona“ zog sich auch wie ein roter Faden durch die Redebeiträge der Funktionäre. Diese blickten auf ein sehr herausforderndes Jahr für den alpinen Verein zurück, konnten aber unisono feststellen, dass der Verein einigermaßen gut durch diese schweren Zeiten gekommen war.

Besonders schmerzhaft war für den im Amt bestätigten Obmann Erich Weninger, dass das 100-Jahr-Jubiläum nicht entsprechend gefeiert werden konnte. Trotz der schwierigen Rahmenbedingungen konnten zwei Arbeitseinsätze in der vereinseigenen Neunkirchner Hütte und drei Markierungswochenenden durchgeführt werden. Kreativität bewiesen die Mitglieder des Fotoklubs, welche ihre Aktivitäten ins Internet verlagern konnten. Zum Abschluss der Veranstaltung gratulierte Stadtchef Osterbauer den anwesenden Vereinsmitgliedern zum Jubiläum und überreichte einen Ehrenpokal der Stadtgemeinde.