Geplatztes Heizungsrohr sorgte für Feuerwehreinsatz.

Von Redaktion noen.at. Erstellt am 21. September 2017 (15:39)

Zu einem technischen Einsatz musste am Donnerstagvormittag die FF Neunkirchen Stadt ausrücken. Aufgrund einer geplatzten Heizrohrleitung stand der Keller eines Mehrparteienwohnhauses am Minoritenplatz rund einen Meter unter Wasser.

Die Auspumparbeiten gestalteten sich schwierig, da das Wasser rund 60 Grad hatte... Mit einer Tauchpumpe konnte das Gebäude aber schließlich wieder "trockengelegt" werden.