Hanf-Geschäft am Hauptplatz eröffnet. Mitten im Lockdown wagten zwei junge Brüder aus Gloggnitz die Eröffnung eines Head- und Grow-Shops in Neunkirchen.

Von Thomas Wohlmuth. Erstellt am 20. Februar 2021 (05:23)
Stefan Hollendohner & Philipp Kremnitzer in ihrem Geschäftslokal.
TW

Ein Head- und Grow-Shop ist ein Geschäft zum Verkauf von Zubehör zum Rauchen und Anbau von Hanfprodukten, wie die Brüder Stefan Hollendohner (35) und Philipp Kremnitzer (29) bereitwillig im NÖN-Gespräch erklären. Die Produktpalette mag für manche Menschen vielleicht ein bisschen anrüchig klingen, doch alles, was es im neuen Geschäft namens „Indras-Planet“ zu kaufen gibt, ist zu 100 Prozent legal: „Wenn jemand kommen würde und etwas Illegales kaufen möchte, würde ich höflich darauf hinweisen, dass das sehr unangebracht ist. Ich gehe ja auch nicht in einen Supermarkt und möchte ein paar Gramm Heroin kaufen“, erklärt Hollendohner.

Viel mehr ist es den Brüdern ein Anliegen, auf die vielfältige Nutzung von Hanfprodukten hinzuweisen, so bieten sie auch Kosmetikprodukte und Nahrungsergänzungsmittel aus dem nicht unter das Suchtmittelgesetz fallenden Hanfprodukt Cannabidiol (CBD) an.

„Wir sehen insbesondere CBD als ein Produkt mit Zukunft und nachdem es in der Region noch kein derartiges Geschäft gab, wagten wir im Jahr 2018 den Sprung in die Selbstständigkeit. Seit Jänner haben wir nun unser Geschäft am Hauptplatz  in Neunkirchen geöffnet und sind trotz der Umstände mit dem Standort zufrieden“, berichten Hollendohner und Kremnitzer unisono.