NÖN beteiligte sich an Aktion „Stück Ferien“. Redaktion sammelte bei Punschstand für den guten Zweck.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 27. März 2020 (03:43)
shutterstock.com/Kati Finell

Im Rahmen des „Neinkirchner Nochtmoakts“ lud die Mannschaft der Neunkirchner NÖN im Vorjahr vor die Redaktion zu Punsch, Glühwein, Palatschinken und Co. Den Reinerlös der freien Spenden – 540 Euro – übergaben Chef vom Dienst, Redaktionsleiter Christian Feigl und Stellvertreter Philipp Grabner von der NÖN nun an die Bezirkshauptmannschaft. Der Betrag kommt der Aktion „...ein Stück Ferien“, die Urlaubswochen für Jugendliche aus sozial schwierigen Verhältnissen organisiert, zu Gute. Seit Jahren ist die NÖN Medienpartner der Aktion.

Die Übergabe fand bereits vor einigen Wochen statt.

NÖN-Chef vom Dienst und Redaktionsleiter Christian Feigl (links) überreichte gemeinsam mit Stellvertreter Philipp Grabner (rechts) die Spende an Bezirkshauptfrau Alexandra Grabner-Fritz und Michaela Schneidhofer von der Jugendwohlfahrt der Bezirkshauptmannschaft Neunkirchen.
Bezirkshauptmannschaft Neunkirchen