Wieder Vandalen im Stadtpark unterwegs. Mühlhaus und Informationstafel wurden zur Zielscheibe: Polizei wird die Grüne Lunge vermehrt beobachten.

Von Christian Feigl. Erstellt am 07. Juni 2017 (04:59)
Beim Spielplatz wurde eine Tafel beschmiert.
Feigl

Der Stadtpark: Nicht nur Neunkirchens Grüne Lunge und Erholungsoase, sondern leider auch immer wieder Anziehungspunkt von Vandalen. So schlugen die unbekannten Täter in der Vorwoche in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag erneut zu.

„Sie haben das Mühlhaus und eine Tafel beim Spielplatz beschmiert“, weiß Gemeindearbeiter Leopold Spreitzhofer, der im Stadtpark beschäftigt ist. Übrigens zum wiederholten Mal, dass das Mühlhaus beschmiert wurde.

Verdächtiges melden

Auch ÖVP-Stadtchef Herbert Osterbauer ist verärgert: „Offenbar ist das in der wärmeren Jahreszeit wieder ein massives Problem geworden. Ich habe auch schon unsere Stadtpolizei beauftragt, dass sie ein wachsames Auge auf die Örtlichkeit haben sollen und mit der Polizeiinspektion Kontakt aufgenommen, damit auch in der Nacht patrouilliert wird!“

Zudem ersucht er die Bevölkerung, bei verdächtigen Wahrnehmungen sofort die Exekutive zu verständigen.

Umfrage beendet

  • Gehört Neunkirchner Stadtpark von Polizei besser überwacht?