Neunkirchen: Reinhard Glöckel legt alles zurück

Nach Reanimation bereits auf Rehab. Politisch wird er nicht mehr tätig sein.

Erstellt am 22. September 2021 | 05:23
440_0008_8182966_neu33nk_gloeckel_1sp.jpg
Reinhard Glöckel wird sich von den politischen Ämtern zurückziehen.
Foto: ÖVP

Wie berichtet, musste Neunkirchens ÖVP-Gemeinderat Reinhard Glöckel vor sieben Wochen im Rahmen einer Parteisitzung reanimiert werden. Glöckel erholte sich dank perfekter Rettungskette gut und befindet sich laut Informationen von Stadtparteiobmann, Bürgermeister Herbert Osterbauer und Landtagsabgeordnetem Hermann Hauer bereits am Weg der Besserung: „Wir freuen uns sehr über diese Nachrichten, Reinhard befindet sich bereits auf Rehab“, so der Stadtchef.

Allerdings wird er künftig auf die Dienste seines eifrigen Mitarbeiters verzichten müssen: „Noch im Krankenhaus hat er unseren Stadtrat Peter Teix, der dort als Verwaltungsdirektor-Stellvertreter tätig ist, aufgesucht und ihm mitgeteilt, dass er sich aus gesundheitlichen Gründen von allen politischen Ämtern zurückziehen wird. Eine Entscheidung, die wir natürlich respektieren und nachvollziehen.“ Wer Reinhard Glöckel im Gemeinderat nachfolgen wird, muss erst in den Parteigremien abgeklärt werden.

Von der NÖN konnte Glöckel nicht erreicht werden.