Langzeit-Mandatare wurden verabschiedet. Die geschäftsführenden Gemeinderäte Rudi Gruber und Franz Krismer, die sich mit der Gemeinderatswahl 2020 aus der vorderen politischen Reihe verabschieden, erhielten das Goldene Verdienstzeichen der ÖVP NÖ.

Von Philipp Grabner. Erstellt am 24. November 2019 (21:39)
Sascha Pinkl, Vanessa Schwiglhofer, Wilhelm Stickler, Marlies Hofer, Harald Winkler, Edith Stückler, Peter Lipp, Martin Bramböck, Andi Pinkl, Christoph Gruber, Berthold Pfarrer, Susanne Demuth, Gerald Holzer, Lena Kersch, Florian Winkler und Birgit Müller.
Stefan Pfarrer

Im Rahmen einer großen Veranstaltung in der Barbarahalle verabschiedete die Grünbacher ÖVP ihre Langzeit-Mandatare Rudi Gruber und Franz Krismer - beide hatten vor einigen Wochen bekanntgegeben, sich aus der ersten Reihe zurückziehen zu wollen, NÖN.at und NÖN Neunkirchen berichteten ausführlich!

Harald Winkler, ÖVP-Bezirksparteiobmann und Landtagsabgeordneter Hermann Hauer, Gaby Gruber, Rudi Gruber, Franz Krismer, Rosi Krismer, ÖVP NÖ-Landesgeschäftsführer Bernhard Ebner und Bezirksgeschäftsführer Hannes Mauser.
Stefan Pfarrer

Das neue Führungsduo der Orts-ÖVP, Andi Pinkl und Martin Bramböck, nahm die Gelegenheit nun wahr, um Gruber und Krismer für ihre langjährige Tätigkeit zu danken. Neben musikalischen Überraschungen wurde den beiden Langzeit-ÖVP-Lokalpolitikern auch das Goldene Verdienstzeichen der ÖVP NÖ überreicht.

"Das ist eine Auszeichnung, die nur verdienten Funktionären zuteil wird", betonte der ebenfalls anwesende ÖVP NÖ-Landesgeschäftsführer, Landtagsabgeordneter Bernhard Ebner. 

Im zweiten Teil des Abends stellten Bramböck und Pinkl neue und bekannte Mitstreiter für die Gemeinderatswahl am 26. Jänner 2020 vor - mehr dazu in der nächsten NÖN Neunkirchen-Printausgabe!