Mit Trick teures Handy erschlichen: Hinweise erbeten. Mit einer besonders dreisten Methode erschlich sich ein bislang unbekannter Täter im Bezirk Neunkirchen ein teures Mobiltelefon. Allerdings gibt es von dem Mann eine Videoaufnahme, mit der die Polizei nun um Hinweise aus der Bevölkerung bittet.

Von Christian Feigl. Erstellt am 16. Oktober 2020 (09:41)
Dieser Mann wird von der Polizei gesucht.
Polizei NK

Der  unbekannter Täter dürfte sich auf bisher unbekannte Weise Ende August Zugriff auf das Konto eines 61-Jährigen aus dem Bezirk Neunkirchen verschafft haben, um über eine Internet-Handelsplattform ein hochpreisiges Mobiltelefon zu bestellen.

Bei der Zustellung des Mobiltelefons am 2. September  in Neunkirchen soll er das Paket an der Adresse des Geschädigten direkt vom Zusteller unrechtmäßig übernommen haben. Das Opfer wurde erst durch die Abbuchung von seinem Konto auf die Tathandlung aufmerksam.

Ermittlungen zu ähnlich gelagerten Fällen im gesamten Bundesgebiet werden geführt.  

Täterbeschreibung:

Mann, ca. 30 Jahre alt, schlanke Statur, Kurzhaarschnitt, bekleidet mit blauen Jeans und einem hellgrauen Langarmpullover. Er trug einen schwarzen Rucksack. 

Zeugen, die Hinweise zu der auf den Fotos abgebildeten Person geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Neunkirchen unter der Telefonnummer 059 133 3350 in Verbindung zu setzen. 

Die Polizei bittet um Hinweise.
Polizei NK