Nach Unfall: Fußgänger erlag seinen Verletzungen. Tragische Nachricht nach einem Unfall in Payerbach: Der 78-jährige Mann ist verstorben.

Von Philipp Grabner. Erstellt am 05. Oktober 2018 (12:05)
Philipp Grabner
Symbolbild

NÖN.at hatte bereits über den Verkehrsunfall berichtet, siehe hier und unten: Vorgestern, Mittwoch, lenkte ein 61-Jähriger aus dem Bezirk einen Pkw im Ortsgebiet von Payerbach. Der Mann hielt vor einem Geschäft an und wollte rückwärts einparken. Dabei dürfte er einen 78-jährigen Fußgänger übersehen haben, der die Fahrbahn überqueren wollte. Er stieß in Folge den Fußgänger zu Boden, wobei dieser schwere Verletzungen erlitt.

Wie Gruppeninspektor Raimund Schwaigerlehner von der Landespolizeidirektion NÖ Freitagmittag auf NÖN-Anfrage bestätigte, ist der Fußgänger in der Zwischenzeit verstorben.