Pension Schmirl als Wanderhotel zertifiziert. Die Wiener Alpen sind um ein Wanderhotel reicher: Der Gasthof Schmirl in Puchberg am Schneeberg zählt ab sofort zu den zertifizierten Wanderhotels der Destination.

Von Philipp Grabner. Erstellt am 28. Mai 2019 (11:20)
Wiener Alpen
ÖVP-Gemeinderat Martin Hausmann (Obmann der Erlebnisregion Schneebergland), Geschäftsführer Markus Fürst (Wiener Alpen in Niederösterreich Tourismus GmbH), die Gastgeber Barbara und Bernhard Schmirl, SPÖ-Bürgermeister Florian Diertl, Martin Wanzenböck (Obmann des Tourismusverein Puchberg).

Bereits 80 Jahre gibt es den Familienbetrieb Schmirl in Puchberg schon. Nun wurde das gastfreundliche Haus, wenige Gehminuten von der Puchberger Ortsmitte entfernt, mit dem "Österreichischen Wandergütesiegel" als zertifiziertes Wanderhotel ausgezeichnet. Dieses Gütesiegel erhalten gastfreundliche Häuser, die ein speziell für Wanderer optimiertes Serviceprogramm bieten. Dazu gehören geführte Wandertouren, der Verleih von Wander-Ausrüstung oder ein Transport-Service für die Gäste.

Neben Komfort- und Exklusivzimmern verfügt das Wanderhotels Schmirl über einen Wintergarten, einen großen Aufenthaltsraum mit Spielen und einer Bibliothek sowie eine Garten- und eine Sonnenterrasse mit Panoramablick auf das Schneebergmassiv.
2015 ließ Familie Schmirl das Haus um einen parkähnlichen "Garten der Sinne" mit kleinem Wasserfall, Teich, Obstbäumen und idyllischen Plätzchen zum Verweilen erweitern. 

Neben dem Wander-Gastgeber Schmirl zählen im Wanderdorf Puchberg am Schneeberg auch das Hotel Schneeberghof, das Gesundheitshotel Wanzenböck, der Bruckerhof sowie der Forellenhof in Losenheim bei Puchberg zu den zertifizierten Wanderhotels.