Neunkirchen auf Pickerln: Album soll Kaufkraft binden. Zum 100. Geburtstag wird Sammelalbum für 120 Sticker aufgelegt. Dadurch wird eine Million Euro an Kaufkraft gebunden.

Von Christian Feigl. Erstellt am 10. Dezember 2019 (05:12)
Innovative Sache: Armin Zwazl, Herbert Osterbauer, Hans Steinberger und Stefan Lang. Die Sammelaktion läuft von 27. März bis 30. Mai.
Feigl

Eine tolle Aktion wird es anlässlich des 100. Geburtstages der Stadtgemeinde im kommenden Jahr geben: In einem historischen Stickeralbum können 120 Pickerl zur Stadtgeschichte gesammelt werden.

Ideengeber ist Unternehmer Hans Steinberger, dessen Einkaufsmärkte 2020 ebenfalls 100 Jahre alt werden: „Wir wollen so die Geschichte der Stadt ein wenig näherbringen“, erklärt er die Hintergründe. Aufgezogen wird das Projekt jedenfalls groß und professionell: Es werden im Frühjahr insgesamt 10.000 Stickeralben kostenlos verteilt und 100.000 Stickerpäckchen zu je drei Bildern in den Umlauf gebracht.

Ab einem Einkaufswert von zehn Euro bekommt man ein Stickerpäckchen in den teilnehmenden Betrieben. Die werden gerade von Marketingprofi Stefan Lang aquiriert: „Je mehr mitmachen, umso besser!“ Und ÖVP-Wirtschaftsstadtrat Armin Zwazl betont, dass durch die Aktion 1.000.000 Euro an Kaufkraft an die Stadt gebunden werden!

Umfrage beendet

  • Wie gefällt euch die Idee des Neunkirchner Stickeralbums?