Garage in Vollbrand: mehrere E-Bike Akkus implodiert. Am Montagabend wurden die Florianis von Neunkirchen und Wiener Neustadt zu einem Wohnhausbrand in Pitten gerufen. Mehrere Notrufer meldeten zudem mehrere hörbare Explosionen.

Von Redaktion noen.at. Erstellt am 30. Juli 2019 (08:27)

Die Garage des Wohnhauses stand in Vollbrand. Umgehend wurde von mehreren Atemschutztrupps der Brand mit mehreren Rohren bekämpft. Ein Übergreifen des Brandes an das unmittelbar angrenzende Wohnhaus konnte durch den schnellen Einsatz der Feuerwehren verhindert werden.

Bereits nach 15 Minuten konnte vom Einsatzleiter HBI Peter Luef „Brand unter Kontrolle“ verkündet werden. Die Nachlöscharbeiten gestalteten sich allerdings etwas langwieriger, da sich in der gemauerten Garage die Hitze in den Wandbereich staute, und diese langsam herunter gekühlt werden musste.

Zudem befanden sich in der Garage mehrere Akkus von E-Bikes, welche während des Brandes implodiert waren. Nach einer Stunde konnte „Brand Aus“ gegeben werden. Verletzt wurde zum Glück niemand.

Im Einsatz standen 4 Feuerwehren mit 10 Fahrzeugen und 80 Mitgliedern, sowie der Rettungsdienst zur Beistellung und die Polizei. Die Brandursache ist noch unbekannt und wird von der Polizei ermittelt.