ORF-Show zu Gast: Regen hielt keinen zuhause. Heute Freitag machte ab 6 Uhr früh der große ORF-Container von „Guten Morgen Österreich“ vor dem Rosengarten Halt.

Von Tanja Barta. Erstellt am 16. Juni 2017 (10:40)

„Als ich in der Früh aus dem Fenster geschaut habe, dachte ich mir nur ‚ui‘“, musste SPÖ-Bürgermeister Helmut Berger bei seinem ersten Kaffee schmunzeln. Doch die Sorgen ums Wetter verflogen wieder recht schnell. Sogar die Sonne ließ sich kurz blicken. Schlussendlich durften sich der ORF und der Ortschef über viele Besucher freuen.

Unter den zahlreichen Gästen befanden sich auch Bürgermeisterkollegen aus den Nebenorten Schwarzau am Steinfeld und Seebenstein. Diese waren von dem was gesendet wurde, aber auch vom Aufwand der dahinter steckt und den man im Fernsehen nicht sehen kann, mehr als begeistert.

Welche Bekanntheiten in der Sendung aufgetreten sind und was die Zuschauer am Ende von „Guten Morgen Österreich“ erwartete, könnt Ihr in der kommenden Print-Ausgabe der NÖN Neunkirchen lesen.