Polizei warnt vor Panik im Bezirk Neunkirchen. Laut Landespolizeidirektion Niederösterreich sind aktuell im Bezirk Neunkirchen in sozialen Netzwerken sogenannte ,,Fake-Posts" im Umlauf. Die Rede ist von gelben Briefumschlägen mit angeblich giftigem Inhalt. Allerdings ist das schlicht und einfach eine Falschmeldung.

Von Christian Feigl. Erstellt am 10. Oktober 2019 (17:57)
APA
Symbolbild

,,Im Bezirk Neunkirchen wurde bis dato kein einziger Fall zur Anzeige gebracht bzw. ist polizeilich bekannt", heißt es in einer Aussendung. Auch das Internetportal mimikama, das Fake News aufklärt, berichtete bereits darüber.

Weitere und nähere Details sind unter folgendem Link zu finden.

https://www.mimikama.at/allgemein/fake-die-vergiftete-cd-im-briefkasten/?fbclid=IwAR3tw9Y_CSIileY5sMauM1KoZBsPd69GdfIihQkiAH4wm_QG4P-wPMW2QA4