Was die Kultur im Bezirk Neunkirchen heuer (vielleicht) anbietet

Die Pandemie macht vieles ungewiss – die NÖN wollte trotzdem wissen, was kulturell heuer so alles auf dem Programm stünde.

Erstellt am 12. Januar 2022 | 05:29
Lesezeit: 2 Min

Die Pandemie macht uns allen das Leben schwer – nicht zuletzt auch den Kulturveranstaltern. Das vergangene Jahr war geprägt von Absagen und Verschiebungen, auch heuer ist vieles aufgrund der weiteren Entwicklung unsicher. Gegenwärtig gilt bei Veranstaltungen eine 500 Besucher-Obergrenze, es gelten die 2G-Regel sowie eine FFP2-Maskenpflicht. Doch was sollte denn, so die Pandemie es zulässt, heuer im Bezirk stattfinden? Ein NÖN-Rundruf.

Neunkirchen: Der Kulturverein plant am 23. Februar das Konzert der „Familie Lässig“, unter anderem mit Manuel Rubey sowie den Auftritt von „Wir Staatskünstler“. Am 23. April sollen Ursula Strauss und Ernst Molden in der Bezirkshauptstadt gastieren, am 27. Mai Hannes Ringlstetter und Band. Geplant sind außerdem „Joe‘s Music Club“ von Joe Pinkl am 24. März, 28. April und 19. Mai, die Kammermusiktage von Fritz Kircher am 25. März sowie (das Benefizkonzert) am 29. April.

Ternitz: „Event-Kultur-Ternitz“ lädt am 12. März zu „Klassik trifft Austropop“ sowie am 1. April zum Auftritt von Norbert Schneider und Band. Geplant sind außerdem ein Vortrag von Kilian Fischhuber (21. April) sowie das Kabarett von Alex Kristan (20. Mai).

Wimpassing: Der Kulturverein bittet am 17. März zu Lukas Resetarits‘ Kabarett „Das Letzte – Kein Abschied“, am 25. März zu den „Science Busters“, am 8. April zum Konzert von „Yasmo und die Klangkantine“ sowie am 12. Mai zu Wolfgang Ambros.

Gloggnitz: Das Jahr 2022 in der Alpenstadt steht ganz im Zeichen der neuen Kulturreihe „moz art“. Auf dem Programm stehen auch Konzerte der Berliner Symphoniker, veranstaltet vom Kulturverein Mozart.

Reichenau: Ab 2. Juli sind die Festspiele geplant, nun unter der künstlerischen Leitung von Maria Happel.

Hirschwang: Ab 5. August lädt das Parkhotel Hirschwang zum „Kultursommer Reichenau“.

Payerbach: Neben dem Vortrag „40 Jahre unterwegs“ von Helmut Pichler am 17. Februar ist für 25. März ein Konzert der Wiener Sängerknaben geplant.

Semmering: Ab 8. Juli bittet der Kulturverein Semmering zum „Kultur.Sommer.Semmering“.

Umfrage beendet

  • Kultur: Was vermisst ihr in Lockdown-Zeiten am meisten?