Neues Polit-Duo im großen Interview. Seit wenigen Wochen hat Puchberg am Schneeberg mit Florian Diertl und Petra Gutleben einen neuen Bürgermeister und eine neue Vizebürgermeisterin.

Von Philipp Grabner. Erstellt am 11. Dezember 2017 (08:25)
Philipp Grabner
Vizebürgermeisterin Petra Gutleben und Bürgermeister Florian Diertl im großen NÖN-Interview.

Daher standen die beiden SPÖ-Lokalpolitiker der NÖN Neunkirchen Rede und Antwort, sprachen über ihre politische Laufbahn, ihre neuen Funktionen, Herausforderungen und Ziele. Auch Diertls Vorgänger als Bürgermeister, Michael Knabl, war Thema. Florian Diertl meinte, dass er sich stets gut mit dem langjährigen Ortschef verstanden hätte – hin und wieder hatte man aber natürlich verschiedene Meinungen.

„Am Schluss ist immer eine für beide vertretbare Lösung herausgekommen“, so Diertl. Petra Gutleben – sie ist auch Standesbeamtin und stellvertretende Leiterin des Gemeindeamtes – betonte, dass es gut sei, wenn sich Frauen in der Politik engagieren: „Weil Frauen einen anderen Zugang zu Politik haben!“ Beide betonten, dass sie die touristische Neugestaltung Losenheims unterstützen.

Diertl meinte, dass sei „eine Bereicherung für den Ort“ und Gutleben ergänzte, dass es für den Stand des Wintersportortes wichtig gewesen sei, diese Positionierung vorzunehmen.

Was meint die Vizebürgermeisterin über ihre Wahl, bei der die ÖVP nicht mitstimmte? Hat sich Florian Diertl ein Limit gesetzt, wie lange er gerne Bürgermeister von Puchberg sein möchte? Und welche Projekte sind derzeit im Laufen oder sollen demnächst gestartet werden? Antworten auf diese und viele andere Fragen gibt die Print-Ausgabe der Neunkirchner NÖN, ab Dienstag, 12. Dezember erhältlich – natürlich auch als E-Paper!