Raxalpe: Massage-Hit mit Panoramablick. Raus aus den Bergschuhen und rein in den Entspannungsmodus: Die Raxalpe lockt am 22. September 2018 mit einem wohltuenden Herbst-Special und bietet direkt vor dem Rax-Alm Berggasthof kostenlose Massagen an.

Von Redaktion noen.at. Erstellt am 24. August 2018 (08:40)
Johannes Ribeiro da Silva mit Bernd und Silvia Scharfegger vom Scharfegger’s Raxalpen Resort
NÖN.at, Katrin Nusterer / www.foto-nusterer.at

So und nicht anders sollte eine Wanderung enden: Völlig tiefenentspannt auf einer komfortablen Massagebank. Mitten in der Natur. Auf 1.545 Metern Seehöhe. Mit einem traumhaften Panoramablick, der zum Entschleunigen einlädt. Genau das ist am Samstag, den 22. September 2018 möglich. 

Direkt vor dem Rax-Alm Berggasthof können Wander- und Naturfreunde bei kostenlosen Massagen ihr Bergerlebnis entspannt ausklingen lassen. „Verwöhnen hat bei uns bekanntlich Tradition. Mit unserer kostenlosen Massage am Berg erhöhen wir den Gästekomfort und sorgen für einen krönenden Wanderabschluss“, sagt Bernd Scharfegger, Geschäftsführer von Scharfegger`s Raxalpen Resort.

Mosaiksteinchen am Berg

Der Rax-Alm Berggasthof liegt an der Bergstation der Rax-Seilbahn und ist von der Talstation in weniger als acht Minuten erreichbar. Oben angekommen dient die Aussichtplattform als Ausgangspunkt für zahlreiche Sommersportaktivitäten. Ein abwechslungsreiches Wandernetz bietet Genusswanderern sowie anspruchsvollen Bergsteigern die gewünschte Vielfalt. 

Besonders komfortabel ist das Portal-Gutscheinsystem, welches bargeldloses Zahlen innerhalb des Scharfegger’s Raxlapen Resort (Rax-Seilbahn, Souvenirshop, Raxalm-Berggasthof, Ottohaus, Hotel Raxalpenhof und Café Reichenau) ermöglicht. 

„Die Rax war und ist für Generationen von Menschen eines der beliebtesten Ausflugsziele im Süden Wiens. Wir versuchen in jeder Hinsicht den Aufenthalt bei uns so angenehm und unkompliziert wie möglich zu gestalten. Die Massage am Berg ist ein weiteres Mosaiksteinchen, welches positiv zur Steigerung des Gästekomforts beiträgt", so Scharfegger. 

Johannes Ribeiro da Silva mit Bernd und Silvia Scharfegger vom Scharfegger’s Raxalpen Resort
NÖN.at, Katrin Nusterer / www.foto-nusterer.at

Durchgeführt werden die Massagen von Bernd Scharfeggers Frau Silvia, die als Dipl. Gesundheitsexpertin den Wellnessbereich des Vier-Sterne-Raxalpenhofs in Prein leitet.

Zusatzinfo: Um Voranmeldung wird gebeten: incoming@raxalpe.com. Für die kostenlosen Massagen sind max. 15 Minuten pro Person angedacht.

Mehr Informationen zur Rax-Seilbahn bzw. zum Raxalpenhof finden Sie unter: www.raxalpe.com sowie www.raxalpenhof.com.