"Museumsfrühling" kommt auch nach Pitten

Erstellt am 15. Mai 2022 | 05:46
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8351779_neu19tan_pitten_museum.jpg
SPÖ-Bürgermeister Helmut Berger, Museumsmitarbeiter Sebastian Buchner und SPÖ-Gemeinderat Gerhard Kattinger.
Foto: Tanja Barta
Regionsmuseum beleuchtet die Geschichte des Corvinusbechers auf eine besondere Art und Weise.
Werbung
Anzeige

Am 21. und 22. Mai ist es wieder soweit: Der „Museumsfrühling“ steht vor der Tür. Einmal mehr ist auch das Pittener Regional- und Zeitgeschichtemuseum „PIZ 1000“ Teil der Aktion.

Unter dem Motto „Die Reisen des Corvinusbecher“ wird zu einem ganz speziellen Spaziergang durch die Gemeinde eingeladen. „Besucher können sich im Musikpavillon des Kurt-Schagerer-Parks von 10.30 bis 17 Uhr mit und auf den Weg machen“, kündigt Museumsmitarbeiter Sebastian Buchner an. Er ist auch derjenige, der Interessierte auf der Reise des Corvinusbechers begleiten wird. Diese führte nämlich von Pitten bis nach Norddeutschland. Auf verschiedenen Stationen, die quer durch die Gemeinde führen, beleuchtet Buchner die Geschichte des besonderen Denkmals. Begleitet wird er dabei vom Chor „Soundhauf‘n“, der für Gesang und Musik sorgen wird.

Die Führungen beginnen am 21. Mai jeweils um 10.30 beziehungsweise 14 Uhr.

Weiterlesen nach der Werbung