Trauer um Seniorchef. Die Gastronomiefamilie Reisenbauer trauert um den Miterbauer des Hauses und langjährigen Gastwirt Otto Reisenbauer.

Von Petra Stückler. Erstellt am 29. September 2014 (09:57)
NOEN, privat
Otto Reisenbauer ist verstorben. Er lebte ein aktives Leben.

Den erlernten Beruf des Maurers sollte Otto Reisenbauer sen., Jahrgang 1928, nicht lange ausüben. Beim Bau der Tankstelle in Scheiblingkirchen werkte er mit seinem Vater schon fleißig mit. Das angeschlossene Gasthaus baute er mit auf und mit seiner Frau im Laufe der Jahre immer weiter aus. Von 1954 bis 1989 führte er den Betrieb. Bis zuletzt erkundigte er sich noch immer, sogar im Krankenhaus, nach dem „G?schäft“.

Und so erinnern sich jetzt auch seine Frau Erika und Enkelin Eva-Maria an weitere Facetten seines aktiven Lebens: „Er hat zu jeder Gelegenheit fotografiert und gefilmt. Das war neben der Gastronomie eine seiner großen Leidenschaften“, erzählt seine Frau.

Otto Reisenbauer hat die Geschichte der Orte Scheiblingkirchen, Warth und Petersbaumgarten mit der Kamera dokumentiert und immer wieder auch der interessierten Bevölkerung vorgeführt. Auch Scheiblingkirchens SPÖ-Bürgermeister Johann Lindner erinnert sich an ihn als einen aktiven Bürger. „Er hat sehr gerne gefischt, fotografiert und gefilmt.“ Das Gasthaus feiert dieser Tage das 60. Bestandsjubiläum, und es ist in seinem Sinne, dass dies gefeiert wird: am 3. Oktober ab 19 Uhr.