Beste Edelbrände wurden prämiert. Zum bereits 21. Mal wurden, organisiert von der Obst-Most-Gemeinschaft Bucklige Welt, wieder hunderte Produkte verkostet und bewertet. Die Ergebnisse wurden am Samstagabend im Reichenauer Schloss präsentiert.

Von Philipp Grabner. Erstellt am 28. April 2019 (19:25)

Die Zahlen sprachen einmal mehr für sich: Im Rahmen der bereits 21. Edelbrand- und Likörprämierung, organisiert von der Obst-Most-Gemeinschaft Bucklige Welt, wurden rund 500 Produkte von verschiedenen Jurys verkostet und bewertet – darunter nicht nur Erzeugnisse aus Niederösterreich, sondern auch aus dem Burgenland, der Steiermark, Salzburg oder dem „Ländle“, Vorarlberg.

80 Betriebe reichten insgesamt ein. Vergeben wurden nun im Rahmen der großen „Schnaps im Schloss“-Gala in Reichenau 107 Goldmedaillen, 146 Silbermedaillen und 134 Bronzemedaillen. Die Produkte seien „allererster Qualität“, freute sich vor allem Hauptorganisator, Obst-Most-Gemeinschafts-Obmann Karl Posch.

Als Gäste konnten Posch, Edelbrandprinzessin Heidi Gansterer aus Kirchberg sowie das gesamte „OMG“-Team u. a. ÖVP-Bürgermeister und Hausherr Hannes Döller aus Reichenau, Margareta Reichsthaler, Obfrau des Vereins „Genuss Region Österreich“, Bezirkshauptmannschaftsvertreter Tibor Szalachy, ÖVP-Bundesratsabgeordneter Martin Preineder, Landesbäuerin Irene Neumann-Hartberger sowie viele andere begrüßen.

Alle Ergebnisse findet ihr hier:

Alle Ausgezeichneten.pdf (pdf)

Die Sortensieger.pdf (pdf)

Mehr zur „Schnaps im Schloss“-Prämierung und eine erste Bilanz der Gemeinschaft auch in der nächsten NÖN Neunkirchen-Printausgabe!