Lockdown: Einkaufsservice wieder aufgenommen. In Grünbach am Schneeberg haben die örtlichen Jugendorganisationen ihren Einkaufsservice wieder aufgenommen. In Puchberg am Schneeberg erledigen erneut Gemeinderatsmandatare Einkäufe für Personen der Risikogruppen.

Von Philipp Grabner. Erstellt am 18. November 2020 (17:25)
Susanna Madhavi Hussajenoff (links), SPÖ-Gemeinderätin in Grünbach am Schneeberg, sowie Susanne Demuth, ÖVP-Gemeinderätin in der Gemeinde.
SPÖ (Hussajenoff) bzw. ÖVP (Demuth)

Einmal mehr haben sich die Grünbacher Jugendorganisationen – darunter Junge Generation, Pfarrjugend, Junge Volkspartei oder Musikvereins-Jugend – für die gute Sache zusammengetan.

Aufgrund des neuerlichen Lockdowns bieten sie wieder ein Einkaufsservice im Ort an.

„Ob einkaufen gehen oder Medikamente beim Arzt abholen – wir freuen uns, wenn wir helfen können“, erklärt SPÖ-Jugendgemeinderätin Susanna Madhavi Hussajenoff, die gemeinsam mit ihrer ÖVP-Gemeinderatskollegin Susanne Demuth als Koordinatorin fungiert.

Interessierte können sich unter 0664/347 60 59 (Hussajenoff) oder 0699/172 11 833 (Demuth) für den Einkaufsservice anmelden.

Christian Dungl, SPÖ-Vizebürgermeister in Puchberg am Schneeberg.
SPÖ

Auch in Puchberg am Schneeberg wurde das Einkaufsservice aus dem ersten Lockdown reaktiviert.

„Mitglieder des Gemeinderates erledigen bei Bedarf Einkäufe, das Besorgen von Medikamenten oder Besorgungen bei der Post“, skizziert Vizebürgermeister Christian Dungl (SPÖ) das Angebot.

Er selbst fungiert als Koordinator und gibt die Wünsche der Bürger anschließend an einen Kollegen des Gemeinderates weiter. Dungl ist telefonisch unter 0699/19115540 erreichbar. Die Zustellung der gewünschten Waren erfolgt schließlich bis zur Haustüre.