LFS Warth: Malbuch über heimische Vögel gestaltet

Erstellt am 22. Januar 2022 | 11:14
Lesezeit: 2 Min
New Image
(v.l.n.r.) Die Schülerinnen Katharina Eder und Nadine Zöchling präsentieren die Malbücher
Foto: Jürgen Mück
Anlässlich des Internationalen Tages der Bildung am 24. Jänner präsentierten die Schülerinnen der Juniorfirma „Flügelfreind“ ihr druckfrisches Ausmalbuch. Damit werden schon die Kleinsten für die Natur begeistert und mit der heimischen Vogelwelt auf kreative Weise vertraut gemacht.
Werbung
Anzeige

„Das Malen mit bunten Stiften den meisten Kindern viel Spaß bereitet, entschlossen wir uns kurzerhand ein Ausmalbuch selbst zu gestalten. Da unsere Juniorfirma Nistkästen und Futterhäuschen für Vögel anfertigt, beschäftigt sich das Malbuch mit der heimischen Vogelwelt“, betonen Katharina Eder und Nadine Zöchling, die für die Zeichnungen und die Texte verantwortlich sind.

„Vom Haussperling über das Rotkehlchen bis zu Blaumeise gibt es Vorlagen, die Kinder mit Farben zum Leben erwecken können. Ein Steckbrief über die jeweilige Vogelart informiert über die wichtigsten Charakteristika der gefiederten Freunde“, so die jungen Autorinnen.

Auf 26 Seiten werden zehn heimische Vogelarten vorgestellt. Zudem gibt es Bastelanleitungen zur Gestaltung von Vögeln aus Papier. Ein kniffliges Rätsel rundet das liebevoll gestaltete Buch ab. Zu beziehen ist das Ausmalbuch um 9,50 Euro über die Website der Juniorfirma www.fluegelfreind.at, wo die gesamte Produktpalette präsentiert wird. Bestellungen sind per E-Mail: fluegelfreind@gmx.at jederzeit möglich.

Welttag der Bildung

Mit dem Internationalen Tag der Bildung am 24. Jänner erinnert die UNESCO alljährlich daran, dass Bildung der Schlüssel für nachhaltige Entwicklung ist. 2018 wurde der Welttag der Bildung zum ersten Mal begangen. Heuer lautete das Motto „Lernen für Menschen, Planeten, Wohlstand und Frieden“.
 

Weiterlesen nach der Werbung