LFS Warth: Neue Betriebsdienstleisterinnen ausgebildet. Absolventinnen und Absolventen der dreijährigen Fachschule mit der Fachrichtung „Betriebs- und Haushaltsmanagement“ können ab dem 18. Lebensjahr die Prüfung zur Betriebsdienstleistungs-Kauffrau bzw. zum Betriebsdienstleistungs-Kaufmann ablegen. Zehn Absolventinnen der Fachschule Warth ergriffen die Gelegenheit einen zusätzlichen Lehrabschluss zu erwerben und legten vorige Woche die kommissionelle Prüfung erfolgreich ab.

Von Schulpartner NÖN/BVZ. Erstellt am 22. Oktober 2020 (11:21)
Ausbildungsleiterin Theresa Binder (rechts) mit den erfolgreichen Absolventinnen und dem Prüferteam.
Usercontent, Karl Stückler/LFS Warth

„Die Vorbereitung zur Prüfung fand bereits während der Schulzeit statt. Dabei wurden die Themenfelder Qualitätsmanagement, Personalschulung, Warenbeschaffung sowie Arbeits- und Sozialrecht eingehend behandelt“, betont Fachlehrerin Theresa Binder, die für die Ausbildungsleitung verantwortlich zeichnet. „Diese attraktive Zusatzausbildung wird in den letzten Jahren von den Absolventinnen und Absolventen der Fachschule Warth immer mehr genutzt. Da auch der Lehrabschluss Bürokauffrau bzw. Bürokaufmann inkludiert ist, bestehen sehr gute Jobchancen in diesem Bereich“, so Binder.

Betriebsdienstleistungskaufleute sind Allrounder in den Bereichen der kaufmännischen und administrativen Aufgabenfelder der Haus- und Betriebswirtschaft. Sie sorgen dafür, dass in größeren Betrieben organisatorisch alles glatt läuft.

Die Aufgabenfelder sind breit gestreut und reichen von der Buchhaltung und Personalwirtschaft, über Arbeiten im Bereich der Warenwirtschaft bis hin zur Hausbetreuung. Vielfach sind die Betriebsdienstleister die Manager hinter den Kulissen, die für das Wohlbefinden der Kunden und des Personals zuständig sind. Beschäftigungsmöglichkeiten gibt es in Altenheimen, Krankenhäusern, Jugendheimen oder Hotels. Auch an der Fachschule Warth wurden in den letzten Jahren im Sekretariat immer wieder Praktikantinnen der Betriebsdienstleistung beschäftigt.

Artikel von Jürgen Mück