Abwechslung und Spaß in den Ferien. Gemeinde veranstaltet in Zusammenarbeit mit Dorfgemeinschaft ein buntes Ferienspiel mit 14 Veranstaltungen.

Von Tanja Barta und Philipp Grabner. Erstellt am 20. Juli 2021 (04:54)
440_0008_8125514_neu28tan_schwarzau_ferienspiel.jpg
Leopold Lappinger, ÖVP-Bürgermeisterin Evelyn Artner, Ehmad Ahmadi, Jennifer Lappinger, Eveline Zarka, Michaela Lappinger und Marion Pöll mit den jungen Nachwuchsschauspielern.
„Kulisse Schwarzau“, „Kulisse Schwarzau“

Spiel, Spaß und Spannung verspricht in den kommenden Wochen das bereits vierte Ferienspiel in Schwarzau am Steinfeld. Vereine, Privatpersonen sowie die unterschiedlichen Fraktionen haben sich wieder allerhand einfallen lassen – sehr zur Freude von Bürgermeisterin Evelyn Artner (ÖVP): „Da helfen wieder alle zusammen“, freut sie sich.

Der Startschuss des Ferienspiels fiel bereits mit dem Tennisvormittag beim TC Schwarzau sowie dem „Theaterspaß mit Mimi“ in der Volksschule. Letzteres war mit 29 Kindern mehr als gut besucht. Die jungen Teilnehmer im Alter von vier bis zehn Jahren konnten dabei in die Welt des Theaters blicken. So gab es am Vormittag Sprechübungen sowie Übungen zu Gefühlen und Mimiken. Auch Texte und Lieder wurden eingeübt. Am Nachmittag wurde dann noch fleißig geprobt, bevor die jungen Schauspieler das Erlernte im Rahmen einer kleinen Darbietung aufführten. „Tolle Leistung von den Kindern, so vieles an einem Tag zu lernen“, freute sich Marion Pöll vom veranstaltenden Theaterverein „Kulisse Schwarzau“.

Doch das Ferienspiel der Gemeinde ist damit noch nicht beendet. Eine Besonderheit soll auch die Spielplatzwanderung am Sonntag, den 8. August zwischen 10 und 17 Uhr darstellen. „Diese Veranstaltung hat sich im Vorjahr bewährt und wird auch heuer fortgeführt“, so Ortschefin Artner. Den Abschluss des Ferienspiels bildet die Veranstaltung der Musikschule am Dienstag, den 31. August im Volksschulgarten.