Neue Vinothek und Gastköche locken. Im Gut Guntrams gibt es ab sofort feine Tröpfchen und auch regelmäßig abwechselnde lukullische Genüsse.

Von Christian Feigl. Erstellt am 02. August 2018 (04:00)
Daniela Hubert und Wolfgang Wöhrnschimmel vom Gasthaus Wolf kochen auf.
zVg

Mit vollem Elan startet Gut Guntrams-Betreiber Stefan Gergely in den August: Am Wochenende eröffnete er am Gelände seiner drei neuen exquisiten Urlaubsunterkünfte eine kleine und feine Vinothek. Zusätzlich sollen regelmäßig wechselnde Gastköche – den Beginn machte das Gasthaus Wolf aus Wien-Wieden – das kulinarische Angebot bereichern.

„Zu einem genussvollen Aufenthalt in Guntrams gehört ein gutes Glas Wein“, erklärt Stefan Gergely, der gemeinsam mit Landwirt Reinhard Adelsberger seit Kurzem das Bio-Refugium führt.

„Der Vinothek-Preis pro Flasche gilt sowohl beim Kauf für Zuhause als auch bei der Konsumation vor Ort“, beschreibt Stefan Gergely das kundenfreundliche Konzept der neuen Vinothek. Bei Mitnahme von 12 Flaschen gibt es zusätzlich einen Rabatt von 20 Prozent.

Gastköche als fixer Bestandteil

„Fixer Bestandteil unseres kulinarischen Konzepts auf Gut Guntrams sind Gastköche“, so Reinhard Adelsberger. Am 4. August grillen ab 14 Uhr Daniela Hubert und Wolfgang Wöhrnschimmel vom Gasthaus Wolf in Wien-Wieden. Das Gastwirte-Duo ist bekannt für Innerei-Spezialitäten - daher wird es in Guntrams neben Kräuterwürsteln und Leberkas aus der Buckligen Welt auch den beliebten Lammherzspieß à la Wolf geben. Am Sonntag, den 5. August, findet ein ländlicher Frühschoppen statt. Reservierung ist empfehlenswert.

„Genuss mit Entspannung, das ist die Philosophie unseres Bio-Landguts“, betont Reinhard Adelsberger. Seit Anfang Juni sind für Urlauber und Übernachtungsgäste die neu errichteten Gartenlofts in Betrieb. Und die liebevoll adaptierten Apartments in der historischen Villa Tranquillini freuen sich auf Erholung suchende Sommerfrischler.