Sechs Spitalsmitarbeiter positiv getestet. Seit zwei Wochen fungiert das Landesklinikum Neunkirchen als Spezialhaus für Coronaerkrankungen im südlichen Niederösterreich. Wie eine Nachfrage der NÖN ergab, wurden mittlerweile auch sechs Spitalsmitarbeiter positiv getestet. ,,Das hat aber keine Auswirkungen auf den laufenden Betrieb", betont Landesklinikenholding-Sprecher Bernhard Jany.

Von Christian Feigl. Erstellt am 29. März 2020 (17:14)
NOEN, Petra Stückler

Aktuell werden im Neunkirchner Haus 41 an Covid 19 erkrankte Personen stationär behandelt. Sechs davon müssen auch zusätzlich intensivmedizinisch betreut werden. Todesfall gab es bislang einen, die NÖN berichtete.

 

Stand Sonntag, 17 Uhr, waren im Bezirk Neunkirchen 105 Personen am Coronavirus erkrankt.