Zöberner "Kurvenladen" wurde eröffnet

Zwei Bäuerinnen bieten Milch und Co in neuem Laden an.

Erstellt am 30. November 2021 | 05:34
Lesezeit: 1 Min
Zöberner "Kurvenladen" wurde eröffnet
Monika Schindler und Bernadette Brandstetter eröffneten in Kampichl ihren „Kurvenladen“, am Foto mit geschäftsführendem Gemeinderat Markus Nagl und Bürgermeister Alfred Brandstätter (beide ÖVP).
 
Foto: Gemeinde

Milchprodukte, Marmeladen, Säfte oder Saisonales: All das ist seit wenigen Wochen im neuen „Kurvenladen“ in Kampichl erhältlich. Geöffnet ist der Selbstbedienungsladen täglich von 7 bis 20 Uhr.

Ins Leben gerufen wurde das neue Angebot von den Bäuerinnen Bernadette Brandstetter und Monika Schindler – Letztere ist auch geschäftsführende ÖVP-Gemeinderätin im Ort. „Rundherum sind etliche solche Läden entstanden und so kamen auch wir darauf“, erklärt Schindler die Beweggründe. Das Angebot erfreue sich jedenfalls schon großer Beliebtheit, sagt sie: „Wir waren überrascht, wie gut der Laden angenommen wird und freuen uns sehr darüber.“ Am Freitag und Samstag wird zusätzlich zur Produktpalette frisches Bauernbrot angeboten, was die Bezahlung betrifft, hofft man auf die Ehrlichkeit der Kunden.

Zu finden ist der „Kurvenladen“, dem dieser Tage auch geschäftsführender Gemeinderat Markus Nagl und Bürgermeister Alfred Brandstätter (beide ÖVP) einen Besuch abstatteten, in Kampichl 16.