Karambolage auf S6: Frau starb an Unfallstelle. Bei einer Karambolage mit mehreren beteiligten Lkw und Pkw ist Montagmittag eine Frau im niederösterreichisch-steirischen Grenzgebiet ums Leben gekommen.

Von Redaktion, APA. Update am 24. Juli 2018 (10:37)
Bei einer Karambolage mit mehreren beteiligten Lkw und Pkw ist am Montag, 23. Juli 2018, eine Frau auf der Semmering Schnellstraße (S6) nahe Spital am Semmering ums Leben gekommen.
APA/ROTES KREUZ BRUCK-MÜRZZUSCHLAG/H. SCHWAIGER

Wie das Rote Kreuz Bruck-Mürzzuschlag mitteilte, passierte der Unfall auf der Semmering Schnellstraße (S6) nahe Spital am Semmering. Während die Einsatzkräfte vergeblich um das Leben einer Patientin kämpften, mehrere Schwerverletzte wurden ins Krankenhaus gebracht.

Zu der Kollision soll es gegen 12.25 Uhr in Fahrtrichtung Bruck gekommen sein. Wegen einer Tagesbaustelle im Spitalertunnel wurde die dortige Ampel auf Rot geschaltet und der zweispurige Verkehr auf eine Fahrspur zusammengeführt.

Ein 34-Jähriger aus dem Bezirk Neunkirchen (NÖ) hielt sein Sattelkraftfahrzeug vor der Baustelle an, ein nachfolgender 50-jähriger Tscheche konnte seinen Sattelzug nicht mehr anhalten und fuhr auf den stehenden Sattelzug auf. Beide Lenker wurden schwer verletzt.

Bei einer Karambolage mit mehreren beteiligten Lkw und Pkw ist am Montag, 23. Juli 2018, eine Frau auf der Semmering Schnellstraße (S6) nahe Spital am Semmering ums Leben gekommen.
APA/ROTES KREUZ BRUCK-MÜRZZUSCHLAG/H. SCHWAIGER

Danach prallten zwei nachfahrende Personenkraftwagen gegen die beiden verunfallten Sattelkraftfahrzeuge. Der erste Pkw wurde von einem 61-jährigen Wiener gelenkt. Der 61-Jährige wurde beim Anprall schwer verletzt, seine 58-jährige Gattin und Beifahrerin (ebenfalls aus Wien) erlitt tödliche Verletzungen. 

Ein 41-Jähriger aus dem Bezirk Baden lenkte den zweiten Pkw, am Beifahrersitz saß seine 39 Jahre alte Gattin. Der Lenker wurde schwer, seine Gattin leicht verletzt.  

Der 61-Jährige wurde vom Notarzthubschrauber in das LKH Meidling geflogen. Die beiden Lkw-Lenker wurden in das LKH Bruck an der Mur eingeliefert. Der 41-Jährige und seine 39-jährige Beifahrerin wurden in das LKH Mürzzuschlag gebracht.