Infobox Gloggnitz feiert ersten Geburtstag. 20.000 Interessierte haben die kurzweilige Ausstellung zum Großprojekt bereits besucht.

Erstellt am 20. September 2016 (10:16)
ÖBB-Andreas Ebner
Herbert Halmer (2.v.l.) ist begeisterter Infowelt-Fan und einer der 20.000 Besucher der Infobox Gloggnitz. Im Bild mit Projektleiter Gerhard Gobiet (2.v.r.)

Ein Jahr ist die Infobox Semmering-Basistunnel in Gloggnitz jung: Die 150m² große Erlebnisausstellung, die 1:1 der Tunnelröhre nachempfunden ist, liegt über dem zukünftigen Tunnelportal Gloggnitz und ermöglicht einen direkten Blick auf die Großbaustelle.

„Das Konzept der interaktiven Wissensvermittlung ist aufgegangen: 20.000 Besucherinnen und Besucher sind innerhalb des vergangenen Jahres gekommen, um die Ausstellung zum Semmering-Basistunnel zu erleben. Familien zählen dabei genauso zu den interessierten Besuchern wie Fachpublikum und Anrainerinnen und Anrainer“, freut sich Projektleiter Gerhard Gobiet.

Für jeden ist etwas dabei: Interaktive Stationen – ein Riesenmikroskop, reale Exponate wie beispielweise Bauteile einer Tunnelbohrmaschine sowie Gesteinsproben oder auch eine Soundbox mit Tierstimmen aus der Projektregion – vermitteln informativ und spannend Wissen rund um das Projekt. Darüber hinaus beantworten Filme und Modelle Fragen zu den Themen Tunnelbau, Ökologie und Logistik.