Forstarbeiter stürzte von Seilkran: Schwer verletzt. Am Donnerstag wurden die FF Kurort Semmering auf eine Forststraße im Bereich Pinkenkogel gerufen.

Von Redaktion noen.at. Erstellt am 10. August 2017 (17:11)

Ein Forstarbeiter war auf einer Seehöhe von ca. 1200 m rücklings von einem Seilkran gestürzt und hatte sich an der Schulter und am Oberarm schwer verletzt. Da der Verletzte von der Besatzung vom Notarzthubschrauber C 3 und Mitgliedern des Roten Kreuzes bereits versorgt wurde, rückten die Feuerwehrmitglieder wieder ins Feuerwehrhaus ein. Der Forstarbeiter wurde vom C 3 ins UKH Meidling geflogen.