Weltcupauslosung in Neunkirchen: Stars zum Anfassen. Volksnah zeigten sich die Damenskistars bei der Auslosung zum Weltcuprennen am Donnerstagabend am Neunkirchner Hauptplatz.

Von Christian Feigl. Erstellt am 28. Dezember 2018 (09:43)

Über 1.000 Besucher verfolgten das Geschehen, das auch live in ORF Sport Plus übertragen wurde. Begleitet wurden die Skidamen auf die Bühne von Kindern, die einen Blumenstrauß überreichten.

Besonders volksnah gab sich nach der Auslosung aber US-Superstar Mikaela Shiffrin, die anschließend neben der Bühne für Selfies und Autogramme zur Verfügung stand, dabei sogar ein paar Ski signierte und einer Dame im Rollstuhl ihre Blumen schenkte. Nach ihrem Dreifachsieg vom Vorjahr hat sie besonders gute Erinnerungen an den Zauberberg, wie sie im Interview anmerkte.

Apropos Blumen: Zwei Athletinnen wurde beim Straußwurf ins Publikum das Bühnendach zum Verhängnis. Unter dem Gejohle des Publikums prallten die Blumensträuße wieder auf die Bühne zurück: „Gut, dass ihr keine Diskuswerfer geworden seid“, so der launige Kommentar des Moderators.

Große Freude über die gelungene Veranstaltung auch bei Bürgermeister Herbert Osterbauer und seinem Vize Martin Fasan: Er durfte die Damenelite bei einem kurzen Empfang im Sitzungssaal des Rathauses begrüßen.