Harley ,,flog" über die Dächer von Wien

Erstellt am 30. Juni 2022 | 15:32
Lesezeit: 2 Min
Einen aufsehenerregenden Spezialauftrag hatte Peischings Harley-Spezialist Franz Kaltenegger am Mittwoch durchzuführen: Es galt, eine Harley aus dem 1. Bezirk abzutransportieren. So weit, so gut: Doch das 360 Kilogramm schwere Stück befand sich in einem Penthouse im 8 Stock. Ein Kran musste her.
Werbung

Aufgestellt wurde die Harley ,,Rocker" übrigens bereits vor drei Jahren, ebenfalls von Kaltenegger und seinem Team. ,,Damals haben wir sie teilweise zerlegt und mit acht Personen in die Wohnung geschleppt", erinnert er sich an den Einsatz. Dort stand sie als Deko-Stück.

Glasstiegen machten einen Abtransport auf denselben Weg aber dieses Mal unmöglich: ,,Das war einfach zu unsicher. Wenn da etwas bricht, fliegen wir alle mitsamt der Maschine runter", erklärte der Harley-Mechanikermeister.

Also wurde der Abtransport unter dem Beifall zahlreicher Schaulustiger dieses Mal mit einem Kran durchgeführt. Nachdem noch zuvor Berechnungen wegen der Statik angestellt wurden, konnte die Harley schließlich behutsam und schadlos auf den Boden gebracht werden.

Sie übersiedelt nun mitsamt ihrem Eigentümer ins Ausland.

Werbung